Kultur für alle - Wie schaffen wir Zugang zu Kultur für alle gesellschaftlichen Gruppen?
Kultur für alle - Wie schaffen wir Zugang zu Kultur für alle gesellschaftlichen Gruppen?

Als Kulturschaffende stecken wir viel Arbeit und Herzblut in die Konzeption und Umsetzung von Kulturprojekten. Doch manchmal bleibt ein bitterer Nachgeschmack: Wo war die vielzitierte „gesellschaftliche Vielfalt“, die unsere Stadt bereichert, bei meinen Veranstaltungen? Warum sind wieder „nur“ dieselben Menschen gekommen, die immer schon dabei waren? Und wer war bei meiner Einladung überhaupt mit „alle“ gemeint?

Diversifizierungsmaßnahmen werden Kulturveranstalter:innen als Schlüssel zur Lösung angepriesen, doch schon der Begriff kann Stress erzeugen. Die Umsetzung von Maßnahmen, um barrierefreiere und zugänglichere Veranstaltungen für ein vielfältiges Publikum zu gestalten, erscheint als nicht zu bewältigende Mammutaufgabe, die obendrein Unsummen an Geld verschlingt, das im Verein gar nicht vorhanden ist.

Aus dieser gedanklichen Sackgasse werden wir uns befreien! Der Workshop soll einen ermutigenden Anstoß geben, das Wissen und die Strategien zu aktivieren, die im eigenen Verein bereits vorhanden sind, und sich damit auseinanderzusetzen, wodurch wir unbewusst Menschen von unseren Angeboten ausschließen.

Es gibt unzählige kleine Schritte, die auch tatsächlich umgesetzt werden können und Sinn machen. Lasst uns kulturelle Begegnungsräume gestalten, die einladend sind, die Lust darauf machen, sich auf Neues einzulassen und Perspektivenwechsel zu riskieren! Schließlich wollen wir als Kulturschaffende lebendige Veranstaltungen und bereichernde, horizonterweiternde Begegnungen.

Zur Referentin:

Lisa Mai hat 2015 das Kurzfilmfestival dotdotdot und 2022 Kikeriki, Österreichs erstes Kurzfilmfestival für Kinder, gegründet. Außerdem leitet und kuratiert sie seit 2019 das jährliche Open Air Filmfest Kaleidoskop am Karlsplatz. In ihren Projekten verfolgt sie den Anspruch, Kulturangebote barrierefrei und niederschwellig zu gestalten und Veranstaltungen so auszurichten, dass sich möglichst viele Menschen in ihrer Verschiedenheit wohlfühlen und teilhaben können.

Der Workshop findet im Rahmen der BASIS.KULTUR.WIEN-Vereinsakademie statt – dem kostenlosen Weiterbildungsangebot für Vereine von BASIS.KULTUR.WIEN.

Reservierung notwendig

Name der Ansprechperson: Bernadette Goldberger
E-Mail Adresse der Ansprechperson: goldberger@basiskultur.at
Telefonnummer der Ansprechperson: 0660 174 92 66

Datum

07. November 2023
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

17:00 bis 20:00

Eintritt

Eintritt Frei!

Ort

Vereinslokal BASIS.KULTUR.WIEN
Reuenthalgasse 2-4/1/R02, 1150

Weitere Informationen: